Umbau und Aufstockung Schützenrain

Das bestehende Einfamilienhaus wird umgebaut und aufgestockt. Da die bestehende Bausubstanz (Bachsteinwände und Holzbalkenlagen im EG) relativ in gutem Zustand war, konnten Balkenlagen teilweise ausgeschiftet und wieder verwendet werden. Die Firsthöhe wird leicht angehoben, die grundsätzliche Form des Satteldaches allerdings beibehalten. Das Dachgeschoss wird neu ausgebaut und als Wohnfläche ins Raumprogramm einbezogen. Das statische System besteht aus mehreren Einfeldbalkenlagen, welche auf einem Unterzug oder auf einer tragenden Wand aufliegen. Im neuen Dachgeschoss kommen Brettsperrholzinnenwände zum Einsatz, Aussenwände werden als ausgedämmte Holzrahmenelemente gefertigt. Die Oberflächen der Innenräume resultieren aus einem schlichten abwechslungsreichen Materialmix. Parkett- und Fliesenbelag werden beim Boden eingesetzt. Die bestehenden Aussenwände sind vergipst und weiss gestrichen. Im DG werden die sichtbaren Holzoberflächen weiss lasiert, damit die Holzstruktur ersichtlich bleibt. Die Fassade bei der Aufstockung besteht aus einer verspielt angeordneten, vorvergrauter Lärchenschalung.


Zürich (ZH)

Bauherrschaft
Privat

Architektur
mrkz Architekten | Zürich

Ingenieur Holzbau Brandschutz
Makiol Wiederkehr AG | Beinwil am See

Ausführung Holzbau
Bütler Holzbau AG | Fällanden

Baujahr 2013

Fotos
mrkz architekten | Zürich