Umbau Aufstockung EFH Stein

Das bestehende zweigeschossige Gebäude wird mit einem Attikageschoss aufgestockt und mit Dachterrassen ausgestattet. Die Aufstockung wird in Holzbauweise auf den Bestand in Massivbauweise realisiert. Die Aussenwände sind als ausgedämmte und beplankte Rahmenkonstruktion, die Innenwände als Massivholzplatten und die Geschossdecken als Brettsperrholzdecken konzipiert. Durch den hohen Vorfertigungsgrad des leichten Holzbaus konnte die Aufstockung in sehr kurzer Zeit und ohne grosser Zusatzbelastung ausgeführt werden. Die Fassade besteht aus einer verputzten Trägerplatte aus Blähglas und Verolith, welche auf einer Hinterlüftungsebene befestigt ist. Der Bodenbelag ist mit Parkett materialisiert. Die Oberflächen der Aussen- und Innenwände, sowie der grösste Teil der Decken sind mit Gips beplankt oder heruntergehängt, verputzt und gestrichen. Im Bereich des Steildaches wird Eternit als Dachsystem und im Bereich des Flachdaches auf dem Attika wird ein extensives Begrüngungssubstrat auf minimalem Gefälle verbaut.


Rombach (AG)

Bauherrschaft
Privat

Architektur
Felber Widmer Kim Architekten AG | Aarau

Ingenieure Holzbau Brandschutz
Makiol Wiederkehr AG | Beinwil am See

Ausführung Holzbau
Schäfer Holzbautechnik AG | Dottikon

Baujahr 2012

Fotos
Felber Widmer Kim Architekten AG | Aarau