Werkhof in Münsingen

Neben dem Betriebsgebäude ist nun auch die Halle 1 ist aufgerichtet

Nachdem im Herbst das 3-geschossige Betriebsgebäude aufgestellt wurde, ist nun im Januar die Halle 1 aufgerichtet worden.

Betriebsgebäude und Halle werden nach den Anforderungen von Minergie P, Eco ausgeführt.

Die Tragkonstruktion der Halle 1 besteht aus Primärträger aus Brettschichtholz, welche in einem Raster von 6.10m angeordnet sind. Die Träger sind ohne Mittelstützen von Aussenwand zu Aussenwand frei tragend. Zwischen die Träger wird das Sekundärtragwerk eingehängt. Die Aussteifung der Konstruktion erfolgt über die vollflächige Dachscheibe, von welcher die Wind- Erdbebenlasten über Aussteifungskreuze in Stahl oder Wandscheiben in die Fundamente eingeleitet werden.Die Aussenwände werden je nach Bedarf mehr oder weniger stark ausgedämmt. Der Zwischenboden wird aus Hohlkastenelementen ausgebildet. Die gerechnete Nutzlast beträgt 500kg/m2.

Das Dach des Betriebsgebäude ist als Rippenplatte und die Decken aus Hohlkastenelemente ausgeführt. Durch diese Verbundquerschnitte kann die Deckenstärke minimiert werden. Die Nutzlast beträgt gemäss SIA 261, 300kg/m2. Die Lastabtragung vom Dach und der Decken erfolgt über die Aussen- und Innenwände. Die Aussteifung aus dem Lastfall Wind oder Erdbeben erfolgt über die, als statische Scheiben ausgebildeten Decken- und Dachkonstruktion, welche die Lasten via Wände an die Bodenplatte abgegeben.