Büroneubau Steffen Ris, Bätterkinden

"Element 1" steht am Boden

 

 

Das neue Bürogebäude für die fenaco Genossenschaft, resp. die Nutzerin Steffen Ris wird in total 4 Teilen (Elementen) am Boden zusammengesetzt. Erst anschliessend werden die komplett zusammengebauten Elemente (Rohbau) auf die Betonpfeiler und Beton-Aussenwände gehoben. Der schwerste Hub (Element 2) wird mit knapp 80 Tonnen ein echtes Spektakel. Der Grund für das aufwendige Montagekonzept sind zum einen die einfacheren Stabilisierungs- und Aufrichtearbeiten am Boden (Sicherheit), aber vor allem der laufende Betrieb der darunterliegenden Spedition, welcher möglichst unbehindert weiterlaufen muss. Das erste Element mit einer Grundfläche von 4.0mx32.5m ist nun aufgerichtet, Element 2 mit 7.0mx32.5m wird bis ca. KW 27 fertig sein. Dann werden diese ersten beiden Elemente an ihren zukünftigen Platz gehoben.

Bauherrschaft: fenaco Genossenschaft | Architektur bis Baueingabe: jakob.partner.architekten | Architektur Ausführung: fenaco Genossenschaft | Holzbau: Zaugg AG Rohrbach