Neubau Stiftung Aarhus, Gümligen

Wohnhaus bezogen

 

 

Die Entwicklung des Holzbaus in Zusammenhang mit den Brandschutzvorschriften ist auf dem Areal Siloah in Gümligen deutlich sichtbar. Neben den Bewohnerhäusern Rahel und Zippora ist mit dem Neubau Aarhus ein weiterer Meilenstein in der Entwicklung des Holzbaus entstanden. Durch die konsequente Umsetzung des Löschanlagenkonzepts konnten ab Bodenplatte die kompletten fünf Geschosse inklusive Treppenhäuser und Aufzugsschächte in Holzbauweise erstellt werden. Künftig werden im Bewohnerhaus Aarhus erwachsene Menschen mit Beeinträchtigung beherbergt. Basierend auf den neuen Brandschutzvorschriften sind die 50 Bewohnerzimmer in Wohneinheiten gegliedert. Auch hier steht das Holz im Fokus, um den Bewohnern einen hohen Wohnkomfort zu ermöglichen.

Bauherrschaft: Impact Immobilien AG | Mieterin: Stiftung Aarhus | TU-Partner und Holzbauingenieur: Renggli AG Sursee