Dorfschüür Würenlingen

Einsturzsicherung der Bruchsteinwände

Zur Abstützung der alten Bruchsteinwände der "Dorfschüür Würenlingen" während des Rückbaus des Bestandes und der Sanierung des Gebäudes wurde eine Variante aus Holz gewählt. Die Wände wurden dazu zwischen Stützen geklemmt und so stabilisiert. Daran angeschlossene massive Streben leiten die Kräfte in das am Boden liegende Fachwerk ein. Dieses verteilt die Strebenkräfte und die Horizontallasten auf die gesamte Länge der Wand. Zusätzlich wird es beschwert, um abhebende Kräfte zu überdrücken.