Musikhaus

Das Schmuckstück der PH-Bern wurde eröffnet

Bei der Verwandlung der ehemaligen Kraftzentrale des Von Roll Areals in das heutige Musikhaus der Pädagogischen Hochschule führte die Makiol Wiederkehr AG die Aufgaben des Qualitätsverantwortlichen Brandschutz aus.

Die Herausforderung bestand darin, die denkmalgeschützte bestehende Bausubstanz unter Berücksichtigung der technischen Anforderungen kostenbewusst zu ertüchtigen. Das bedeutete konforme feuerwiderstandsfähige Bauteile und Details daraus zu entwickeln.

Unter Berücksichtigung der verschiedenen Ansprüche (Schönheit vs. Funktionalismus), wurden die Bauteile des ehrwürdigen Gebäudes mit viel Charme und Liebe zum Detail zu einem neuen Ganzen vereint. Bei den Fenstern bedeutete dies beispielsweise, diese als Doppelfenster auszuführen. Damit konnten die bestehenden Verglasungen erhalten bleiben und in einer sekundären funktionalen Ebene durch eine feuerwiderstandsfähige Festverglasung EI30 ergänzt werden.

Die sorgfältige Planung im bewussten Umgang mit der Baustubstanz führte nach 2 Jahren Bauzeit zu einem erfolgreichen Abschluss des Projekts.

 

Weiteres Bildmaterial finden sie auf der Homepage der PH-Bern:

Architektur

Bilder des Umbaus