Aktienmühle

Ein Stück Basler Industriekultur ist für die Zukunft gerüstet.

Mitten im Klybeck-Quartier gibt es neuen Raum für Klein- und Kleinstbetriebe. Aus der Aktienmühle wird ein Werkstatthaus. Über knapp 5 Jahre Planungs- und Bauzeit wird das ehemalige Mühlegebäude zum Produktionsraum für 40 bis 50 Handwerkerinnen und Handwerker. Rund 5000 Quadratmeter Lager und Gewerbefläche stehen in der ehemals grössten Basler Industriemühle dem lokalen Gewerbe zur Verfügung.

Um den vielseitigen Ansprüchen bezüglich Erdbeben, Schall-und Brandschutz zu genügen, wurde das filigrane Stahl – Holz Skelett im Innern mit Holzbetonverbunddecken einer Löschanlage und einer grosszügig ausgelegten Aussentreppenanlage ertüchtigt. 

In einem respektvollen Umgang mit der Bausubstanz wurden die Nutzlasten gezielt definiert, um den künftigen Nutzer als Werkstätten zu dienen. Mit denkmalpflegerischen Ansprüchen wurde das 100-jährige Gebäude ertüchtigt und in die Neunutzung überführt.

Interessierte haben die Möglichkeit sich über den Mittag durch die Aktienmühle führen zu lassen. Nähere Informationen finden sie unter folgendem Link:

aktienmuehle.ch