Neuer Standort - April April

Der neue Firmensitz von Makiol Wiederkehr AG nimmt langsam Form an

Die gestrige Neuigkeit über unseren neuen Standort war ein Aprilscherz. Wir hoffen mit dieser Meldung für einige Schmunzelmomente gesorgt zu haben und geniessen weiterhin die schöne Aussicht auf unseren schönen Hallwilersee :-)

Einige Reaktionen:

- Netter Versuch :-)) aber saugut gemacht !!

- Und für die Brandschutzprüfungen der notwendigen Sonderbauteile machen wir euch von der VKF ZIP AG ein Spezialangebot (wenn VKF ZIP-Logo an Fassade angebracht werden kann sogar gratis).

- Ich hätte noch einen gestalterischen Tipp. Ihr müsst die Holzkiste obendrauf in Rot erstellen, dann sieht der Primetower aus wie ein Zündholz!

- Wow – Gratulation…… 

- Auch wir beschäftigten uns sehr mit dem Baustoff Holz. Ich möchte eure ganze Belegschaft zum Einwassern des ersten von Schwänen gezogenen Holzschiffes auf dem Hallwilersee einladen. Ab 14 Uhr kann in der Badi Aesch das Spektakel mitverfolgt werden. Ich freue mich auf die Teilnahme möglichst vieler Beteiligten.

- Wir werden ganz oben dann noch eine Holzantenne stellen – neustes Produkt von Swisscom Innovation.

 

 

 

Newseintrag vom 1. April:

Seit einiger Zeit ist das Büro Makiol Wiederkehr mit dem Architekturbüro Marti/Kunz an der Planung der neuen Büro Räumlichkeiten.

Nun ist es offiziell!!! Der Primetower in Zürich wird um zwei Geschosse in Holzbauweise aufgestockt. Die Baufreigabe wurde erteilt.

"Aus architektonischer Sicht war es eine sehr grosse Herausforderung die mächtige Glasfassade mit dem Material Holz so zu vereinen, dass die Aufstockung nicht untergeht", gesteht Herr Wendel vom Architekturbüro.

"Die ganzen Abklärungen im Vorfeld waren sehr aufwendig, da es sich um ein Pilotprojekt handelt", meint Reinhard Wiederkehr," wir haben in enger Zusammenarbeit mit der Brandschutzbehörde ein schutzzielorientiertes Konzept ausgearbeitet.

"Wir freuen uns jetzt sehr auf die Ausführung," sagt Christoph Blättler, Projektleiter der Aufstockung. Der Bezug des neuen Büros ist im Sommer 2018 geplant. "Bis dahin wartet aber noch viel Arbeit auf uns".

Herr Huber von der Bauherrschaft ergänzt: "Der Primetower ist so schon jetzt ein Wahrzeichen in Zürich. Die hölzerne Aufstockung ist im wahrsten Sinne des Wortes das Pünktchen auf dem i".